Rechtsanwälte ziehen vor Gericht – mit Beweismitteln der LB Detektei

Die kompetente Beweismittelsicherung ist für die optimale Rechtsvertretung in der anwaltlichen Praxis ein sehr wichtiger Aspekt. Rechtsanwälte sind allerdings zeitlich eingeschränkt und können in den wenigsten Fällen professionelle Ermittlungen und Observationen selbst durchführen. Seit vielen Jahren werden die professionellen Wirtschaftsdetektive und Privatermittler aus dem Hause LB Detektei von Rechtsanwälten für  Tübingen* konsultiert, um gerichtsverwertbare Beweismittel zu erhalten.

Für die optimale Vertretung Ihrer Mandanten zur Durchsetzung berechtigter Ansprüche benötigen Sie als Rechtsanwalt rechtsicher auftretende Augenzeugen und gerichtsverwertbare Sachbeweise, die Ihnen die Detektive am Einsatzort Tübingen* in entsprechender Form liefern können. Seriöse Ermittlungen der bestens geschulten, vertrauenswürdigen Privatermittler und Wirtschaftsdetektive haben die LB Detektei seit langem im anwaltlichen Umfeld als kompetenten Partner ausgewiesen.

Professionelle Verteidigung im Strafprozess – entlastende Beweise benötigt

Die Basis jeder Verteidigungsstrategie bilden entlastende Beweise, die vor dem Strafgericht die Unschuld Ihres Mandanten belegen. Als Rechtsanwalt haben Sie die Befugnis, solche Beweismittel durch professionelle Ermittlungen der LB Detektei am Einsatzort Tübingen* sichern zu lassen. Ermittlungen, Recherchen und Observationen in allen Arten von Straffällen werden auf höchstem Standard von den Privatermittlern und Wirtschaftsdetektiven am Einsatzort Tübingen* zur Aufklärung des Sachverhaltes durchgeführt. Gerichtsverwertbare Gegenbeweise zu den Ausführungen der Staatsanwaltschaft sind für Sie als Rechtsanwalt notwendig, um für Ihren Mandanten im Prozessverlauf eine vorteilhafte Wendung zu erreichen. Die LB Detektei wird im Idealfall, in dem Ihr Mandant tatsächlich unschuldig ist, natürlich entsprechendes Entlastungsmaterial finden. 

Professionelle Klageführung im Zivilprozess – belastende Beweise notwendig

Besonders häufig wird die LB Detektei für Tübingen* von Rechtsanwälten engagiert, um ausreichende, gerichtsverwertbare Beweise für ein Fehlverhalten auf Seiten der beklagten Partei zu erhalten. Zu Ihrem Recht kommen Ihre Mandanten nur dann, wenn Sie als Rechtsanwalt die Richter über den Sachverhalt durch klare Beweise aufklären können. In den vergangenen Jahren hat sich die Einschaltung der LB Detektei als praktikable und effektive Alternative für viele Ihrer Standeskollegen erwiesen. In konkreten Verdachtsfällen von Lohnfortzahlungsbetrug, Ehebetrug, Lagerdiebstahl, Nachbarschaftsstreit, Sorgerechtsstreit, Unterhaltsstreit, Versicherungsbetrug, Internetkriminalität oder Stalking werden die Detektive für Tübingen* tätig und sorgen mit Personenstandsüberprüfungen, Zeugenaussagen und Sachbeweisen in gerichtsverwertbarer Form für eine klare Beweislage. 

Rechtsanwälte für Tübingen* bescheinigen gute Referenzen

Renommierte Rechtsanwälte im gesamten Bundesgebiet arbeiten seit vielen Jahren mit der LB Detektei zusammen. Ihre Kollegen stellen den Wirtschaftsdetektiven und Privatermittlern aus dem Hause LB Detektei durchweg gute Referenzen aus. Ob Sie einen zivilrechtlichen oder einen strafrechtlichen Prozess führen müssen, die geschulten Detektive am Einsatzort Tübingen* bringen die Wahrheit ans Licht und helfen Ihnen Ihrem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen.

Firmeninterne Delikte – wenn Kunden oder Material im Betrieb verschwinden

Vertrauen im betrieblichen Alltag ist gut. Doch wie in allen Lebenslagen ist auch hier Kontrolle noch besser, wenn auch häufig schwer umsetzbar. Leider finden Mitarbeiter, die ihren Arbeitgeber schädigen wollen, immer wieder Mittel und Wege, um Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen. Insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen kommen durch das Fehlverhalten der eigenen Mitarbeiter schnell in echte finanzielle Bedrängnis.

Bei jedem Fehlverhalten der eigenen Mitarbeiter müssen Unternehmer natürlich sofort und rigoros einschreiten. Eine fristlose Kündigung stellt allerdings extrem hohe Anforderungen an den Arbeitgeber, da die Arbeitsgerichte sehr genau hinsehen. Allerdings ist es häufig, nicht so einfach Beweise für das Fehlverhalten vorzulegen. Der Einsatz erfahrener Wirtschaftsdetektive stellt dann ein probates Mittel dar.

Die Aufdeckung krimineller Machenschaften in den unterschiedlichen Fallvariationen gehört seit vielen Jahren zum täglichen Brot der Wirtschaftsdetektive aus dem Hause LB Detektei. Auch raffinierte Täter haben kaum eine Chance gegen die professionellen Ermittler, die mit einer hohen Aufklärungsquote aufwarten können.

In einem kürzlich aufgeklärten Fall in einem mittelständischen Familienunternehmen ging es für die Wirtschaftsdetektive am operativen Einsatzort Tübingen* um einen Dienstleister im Installationsbereich, der ehemals treue Kunden an ein anderes Unternehmen verlor, während gleichzeitig auch seine Materialbestände drastische Lücken aufwiesen. Dies machte den Inhaber des Betriebes stutzig, zumal sein Serviceleiter, der seit Jahren als zuverlässiger Mitarbeiter galt, auf Nachfragen sehr ausweichend reagierte. Da der Unternehmer diesem Mitarbeiter eine Gehaltserhöhung verwehrt hatte, hegte der Mitarbeiter anscheinend einen Groll gegen seinen Arbeitgeber. Entsprechend kam dem Firmeninhaber der Verdacht, dass sich der Serviceleiter eventuell auf seine Kosten bereicherte.

Eine Observation durch die Wirtschaftsdetektive, die dem Serviceleiter auf seinen Kundenbesuchen unauffällig und diskret folgten, zeigte, dass der Mitarbeiter sogar nach Feierabend noch Kundenadressen ansteuerte. Schnell fand die LB Detektei für Tübingen* heraus, dass er diese Kunden auf eigene Rechnung bediente. Und dies nicht nur nach Feierabend, sondern auch während der regulären Arbeitszeit. Ein klarer Verstoß gegen das vertraglich geregelte Wettbewerbsverbot. Weiterhin bekamen die Wirtschaftsdetektive heraus, dass der Serviceleiter vor einiger Zeit eine Firma auf den Namen seiner Frau gegründet hatte, die für den Mandanten nun zur Konkurrenz im eigenen Betrieb wurde. Für seine illegale Tätigkeit bediente sich der Mitarbeiter dann auch noch aus dem Materialbestand des Arbeitgebers. Die Wirtschaftsdetektive konnten zudem einen weiteren Mitarbeiter enttarnen, der sich an den illegalen Machenschaften beteiligte und noch nicht unter den Verdacht des derzeitigen Arbeitgebers geraten war. Eine lückenlose Beweisdokumentation machte es dem Arbeitgeber möglich, die Mitarbeiter mit dem Sachverhalt zu konfrontieren und die fristlose Kündigung auszusprechen sowie eine Strafanzeige wegen Diebstahl zu stellen.